Fachliche Schwerpunkte

Mit carpo setzen die Verbände aktuell das Modell der Assistierten Ausbildung in 13 Regionen in Baden-Württemberg erfolgreich um. Projektziele sind

- Umsetzung der Assistierten Ausbildung in Baden-Württemberg: die Fortführung der erfolgreichen Praxis und Erweiterung in die Fläche

Als besondere Stärken des Modells haben sich dabei die bedarfsbezogene individuelle Dienstleistung für die Zielgruppe über den gesamten Zeitraum mit intensiver Vorbereitungsphase und die Ausbildungsbegleitung sowie die enge Verknüpfung in der Kooperation mit Betrieben erwiesen.

- Qualitative Weiterentwicklung der Praxis – inhaltliche Schwerpunktsetzungen

In der aktuellen Umsetzung wird ein besonderes Augenmerk auf die thematischen Schwerpunkte „Jugendliche mit Migrationshintergrund / Kooperation mit Betrieben sowie Vereinbarkeit von Familie und Beruf; Teilzeitausbildung“ gelegt.

- Entwicklung und Aufbau eines landesweiten „Netzwerkes Assistierte Ausbildung Baden-Württemberg“

Die Idee ist, dass weitere strategische Partner sich im Rahmen des Netzwerkes Assistierte Ausbildung Baden-Württemberg an der Ausgestaltung des Modells Assistierte Ausbildung beteiligen und sich als Protagonisten der Assistierten Ausbildung verstehen, die die Verbreiterung des Modells voranbringen helfen.“

carpo - Träger




Diakonie

Unterstützt von: